Abnehmen mit Yacon – Neue Studie aus Argentinien

Kürzlich stolperte ich über ein Interview des argentinischen Nachrichtensenders UNT mit der Universitätsdozentin und Forscherin Sara Sánchez aus Tucuman, einer 1,5 Mio. Stadt im Norden Argentiniens. Dieser Bericht bestätigt nochmals wissenschaftlich, dass Yacon Sirup maßgeblich dazu beitragen kann Bauchfett zu verlieren und Blutfettwerte zu senken.

Hier die wörtliche Übersetzung aus dem Spanischen aus der nachfolgenden Kurzversion der TV Interviews:

Reporterin: „Forscher aus Tucuman entdeckten neue Eigenschaften der Yacon. Diese Pflanze, die schon länger bekannt ist für Ihre Wirkung bei der Behandlung von Diabetikern, hilft angeblich auch Dickleibigkeit zu bekämpfen. Laß uns das im folgenden genauer ansehen:

Wissenschaftlerin Sara Sánchez: „Unser Team arbeitet schon ziemlich lange und intensiv in den letzten Jahren mit einer Pflanze, die Yacon genannt wird bzw. wissenschaftlich Smallanthus sonchifolius. Vor Jahren haben wir bereits entdeckt, dass die Blätter positive Wirkung auf Tiere mit Diabetes hatten, indem sie den Blutzuckerspiegel absenken.

In neuen Versuchen haben wir mit den Wurzelknollen dieser Pflanze gearbeitet, die äußerst positive Effekte haben, was wir zuerst in einer präklinischen Phase durch Tierversuche nachgewiesen haben. Danach gingen wir auf die klinische Phase über, wo wir in den letzten Jahren diese Neuheit nachweisen konnten.

Als wir vor Jahren erkannten, dass die mit Diabetes erkrankten Ratten, die die Yacon Wurzel aßen, abgenommen hatten und die Lipidkonzentration verbesserten, und als wir auch feststellen konnten, dass der Konsum der Wurzel keinerlei toxische Wirkungen hatte, sind wir aus diesem Grund nach der klinischen Erprobung gemeinsam mit dem Forschungsteam aus der Endokrinologie der Padilla Klinik dazu übergegangen, Versuche mit Personen zu machen, die an Stoffwechselkrankheiten leiden.

Diesen wurde dann ein Sirup zur Verfügung gestellt, der aus den Wurzeln der Yacon hergestellt ist. Wir dachten, dass das Ergebnis, das wir vorfinden würden, das gleiche wäre, wie wir es in der präklinischen Etappe der Tierversuche vorfanden, also dass die Blutfettwerte sinken würden und sich das Lipidprofil verbessern würde, aber die Überraschung war, dass das Bauchfett der Patienten verschwand, dass sich deren Hüftumfang reduzierte, dass sich das Lipidprofil dieser Patienten verbesserte und daß sich die Insulinresistenz erhöht hat.“

 

Reporter: „Das bedeutet, dass die Yacon Eigenschaften hat, die dabei helfen, Gewicht zu verlieren?“

Wissenschaftlerin Sara Sánchez: „Ganz genau, es hat dazu geführt, dass die Personen, die diesen Sirup aus der Yacon Wurzel konsumierten, deutlich an Gewicht verloren haben, was wiederum dazu geführt hat, daß sie ihr Bauchfett verringerten.“

Das sind doch tolle Neuigkeiten, oder?

Yacon Sirup scheint wirklich die Wunderwaffe für alle zu sein, die Abnehmen möchten ohne auf Süßes zu verzichten. Mehr Infos zum Thema Abnehmen mit Yacon finden Sie hier. Auf dieser Seite finden Sie auch eine Formel für Ihr persönliches Abnehm-Programm mit SAVEVA Yacon Sirup plus attraktive Mengenrabatte.

Viel Erfolg,
euer Andreas von SAVEVA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 + 19 =